Verbindung/ Verlängerung Drensteinfurt – HAM Böckum Hövel

  • sinnvolle Verlängerung 2km
  • Radtyp: normale Fahrräder gemächlich, CX & MTB easy fun
  • Karte bei bikemap.net

So heute frisch „erfahren“, die Strecke ist tasächlich eine sinnvolle Verlängerung wie unten genannt.

Bilder von der Erstbefahrung habe ich hier in diesem Picasa Album abgelegt.

Also gleich vorab, ich war begeistert, auch wenn es da die eine oder andere Sache gibt.
Zunächst mal hat die Stadt Hamm wieder mal richtig einen aus dem Hut gezaubert und eine Radwegbnutzungspflicht bar jedweder baulichen Grundvoraussetzungen angeordnet !

Auch wenn es mich persönlich nicht so stört, aber der hier als benutzungspfliche Radweg ausgeschilderte Weg hat weder die notwendige bauliche lichte Breite ( befestigter Verkehrsraum plus Sicherheitsraum ) mindestens 1,50 Meter bzw. 2,50 Meter bei gemeinsamen Fuß- und Radwegen, geradlinige Wegführung und „zumutbare Beschaffenheit“.

Was wir hier sehen ist maximal eine Trampelpfad der zwar MTB und Cyclocrosserherzen höher schlagen lässt, aber auch die breite von geschätzen maximal 50cm, erfüllt nicht so ganz die Anordnungen. Egal sage ich…

DSC04743

Einfahrt von der „Huserstraße“ aus

DSC04716 S Zufahrt

Einfahrt vom „Bockumer Weg“ aus

…denn jener Tunnelweg führt genau unter der viel befahrenen „Römerstraße“ hindurch ohne das man sich über die üblichen Fuß-Radweg Ampelschikane quälen muß. Gut dann muß man noch wieder über den „Bockumer Weg“, da fand ich aber, das ging ganz gut. Ma(n)n wartet einfach die PKW-Rotphase ab und wechselt dann die Straßenseite.

Ab da geht es dann aber „im Stück“ weiter, was dann DEN absoluten Vorteil dieser Verlängerung ausmacht. Die Wegbeschaffenheit ist so Schulnotenmäßig bestenfalls eine 3+ eher nur eine 4.

Denn der Weg ist weitesgehendst ein einfacher verdichterter Erdweg und hat hier und da deutliche Wurzel-Wellen, ausgewaschene Fahrspuren und auch Pfützen ( nach Niederschlag ) in den Vertiefungen.
Wenn man aber gemächlich, also tourenmäßig unterwegs ist, kommt das eher weniger zum tragen. Für die MTB light und Cyclocross Fans ist das gut was zum warmfahren.

Hier mal ein gutes Bild zum Zustand. Aber es ist eben auch ein Weg der durch die Natur führt. In Fahrtrichtung Drensteinfurt hat man das Industriegebiet links liegen und sieht es quasi kaum. Mal ist der Weg geradlinig, mal etwas verschlungen. Große Steigungen gibt es eigentlich kaum, breit genug ist er auch.

DSC04717 S Top

Etwas enger wird es nur an jener Brückendurchfahrt, die wie so oft auch noch durch aber flache Kurven gekennzeichnet ist. Geschätz ist das aber immer noch gute 1,8m Breite, also wenn man vorausschauend und vorsichtig fährt ansich kein Problem.

DSC04727 S Top

Der Endpunkt dieser Verlängerung zur Verbindung Drensteinfurt – Hamm Bockum-Hövel ist quasi am Haus Ermelinghof. Das Ende liegt zwar genau an einer Straße die auch von vielen ortskundige PKW Fahrer als Verbindung Richting Ahlen genutzt wird, ist aber gut einsehbar.
Dort hält man sich dann links um nach dem Wäldchen die Zufahrt am Bahnhof Bockum Hövel zur Verbindung Drensteinfurt – Hamm Bockum-Hövel einzuschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: