Coffee set-up to-go update

…und wie das im Leben nun mal so ist, nichts bleibt wie es ist. Oder, Männer müssen immer wo dran rumfummeln. *lach*

Da mein bisheriger Trangia Triangel nicht die beste Höhe für keinen Toaks Brenner hergab, hatte ich mich da umgeschaut. Nein, eigentlich hatte ich mich nach einem weiteren Evernew Topfkreuz 2 ungeschaut.
Diese sollte für den original Trangia Brenner hier für den Burggarten herhalten. Ja richtig, mit der „großen“ Boardküche, dem kleinem Set to-go hab ich noch ein Set für den Burggarten (was dann definitiv die Grenze zum Equipment Junkie darstellt *lach*).

Gut, ich also so bei WalkOnTheWildSide geblättert und dann das Bushcraft Essential entdeckt. Das wurde dann geordert und eben ein Evernew Ti Trivet Topfkreuz, aber ohne 2, weil nicht verfügbar.
(Ja ist das gleiche Dilemma wie bei den Bikes & Bikezubehör.)

Ich laber schon wieder unendlich rum, bevor ich zu Potte komm, was? Kurze Rede, fast-kein-bis-tiefer Sinn, unpacking und ausprobieren.

Und wie man sieht, die kleine Bialetti passt gut drauf auf das original Topfhaltedings. Aber blöde Sache…
…ist diese (wirklich gut gemachte) Topfhaltedings drauf, nimmt man das garantiert nicht einfach so runter. Zumindest nicht, wenn der Brenner an war. Kleine Eigenart von mir, wenn ich den Brenner nicht mehr brauche, lösch ich ihn um nicht mehr Spiritus zu verbrauchen, als nötig. So muß man auch nicht vorher abschätzen, wie viel Spiritus man wofür braucht.

Schon beim Zusammenbau wird klar, Bushcraft Essential hat deutlich dünneres V2A Blech genommen, als Trangia. Das Zusammenstecken hat ein wenig was von einem Geschicklichkeitsspiel. Aber wenn man es hat…

Leider waren mir auch die Haltehöcker für den Esbit-Topf etwas zu pisselig. Was aber auch schon beim Traingle so ist. Man läuft Gefahr, daß der Topf über die Haltehöcker wegrutscht. Ist also eine heikle Sache, gerade beim Kochen.

4 topfproblem_ergebnis

Das ist aber schlichtweg eine Sache des Durchmessers. Abhilfe schaffen hier entweder die schon im Hause befindlichen Toaks Topfkreuze…

…oder eben das neue Evernew Topfkreuz. Alternativ könnte man auch einen größeren Topf nutzen, den hab ich hier aber nur bedingt verfügbar. Ist auch so nicht vorgesehen.Ach ja, natürlich schmeckt der frisch aufgebrühte Café bestens. Nicht die Spur von Bitterheit. Hab ich wieder so ohne Milch oder/ und Zucker geschlürft.

Einen schönen Tag noch.

2 Antworten to “Coffee set-up to-go update”

  1. coffeenewstom Says:

    Von so viel Enthusiasmus bin ich hellauf begeistert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: